Workout für mehr Männer-Power

Den Vätern, die wir in unseren Kurdurchgängen begrüßen dürfen, bieten wir nun ganz gezielt, im Rahmen Ihres Therapieplanes, ein für sie maßgeschneidertes, männerspezifisches Workout an.

Den Begriff "Quote" kennen wir aus dem beruflichen Kontext – und zwar in Form der Formulierung "Quotenfrau". Hier bei uns, im Bereich der Mutter-Kind- und Vater-Kind-Kuren sind es die Väter, die als Quote bezeichnet werden könnten, denn lediglich fünf Prozent der Väter, nehmen das Angebot einer Vorsorge- oder Rehabilitationsmaßnahme wahr.

Den Vätern, die wir in unseren Kurdurchgängen begrüßen dürfen, bieten wir nun ganz gezielt, im Rahmen Ihres Therapieplanes, ein für sie maßgeschneidertes, männerspezifisches Workout an. Da Männer sich gemeinhin weniger für Bauch-, Beine-, Po-Training oder Beckenbodengymnastik begeistern, hat unsere Physikalische Abteilung für unsere Väter ein spezielles Männer-Power-Workout ausgearbeitet. In diesem 30-minütigen Intensiv-Trainingsprogramm zur Steigerung der körperlichen Fitness und Beweglichkeit, werden Kraft, Ausdauer und Kondition in einem Parcours trainiert, der mit seinen verschiedenen Stationen als Zirkeltraining aufgebaut ist. So kommt neben Hanteln und Medizinbällen auch das gute alte Sprungseil zum Einsatz. Eine halbe Stunde, die es in sich hat, jedoch ganz basic und funktional auf das Wesentliche reduziert ist: wie man – Mann – es gerne hat!
Besonders schweißtreibend wird es, wenn das Klinik-Treppenhaus dabei zum Fitness-Parcours wird und die Väter gemeinsam mit unserer geschulten Therapeutin die Stufen hoch und runter laufen. In den Verschnaufpausen oder zum Cooldown werden Wasserflaschen dann zum leichten, entspannenden Bizeps-Training genutzt. Sinnvoll auspowern mit hohem Spaßfaktor, um neue Energie zu tanken, ist dabei die Devise.

Aber keine Angst: Dieses Workout-Training ist nicht für Profis konzipiert, sondern für jedes Fitness-Level gedacht und ausgearbeitet.
Schließlich gilt in unserer Klinik stets der therapeutische Ansatz einer ganzheitlichen Herangehensweise, angepasst an die jeweiligen Bedürfnisse und Fähigkeiten unserer Patient*innen.
Bereits nach drei Wochen Kuraufenthalt lassen sich, nicht zuletzt dank inklusivem Männer-Workout, bei all unseren Klinik-Vätern erste Erfolge sehen und spüren – selbst wenn der ein oder andere vorher sportlich weniger in Form war.

Wir freuen uns ganz besonders, wenn all das unsere Patienten auch zur Weiterführung zuhause motiviert.
Es soll nicht nur ein Männer-Power-Workout für die Zeit der Kur sein, sondern die persönliche Fitness nachhaltig beeinflussen – damit die Väter auch nach der Kur lange mit ihren Kids auf dem Bolzplatz mithalten können…