Unser Denkanstoß für den Alltag

Mit unseren Mehrlingen hatten wir die Gelegenheit, auch mal nur an uns zu denken und nicht daran, was zu Hause noch getan werden musste. Darüber hinaus trafen wir im Rahmen unserer Mehrlingskur auf viele Gleichgesinnte, die alle die gleichen und ähnliche Probleme hatten. Wir haben viele Denkanstöße bekommen, wie wir in unserem Alltag besser zurechtkommen können.

Wir waren mehr als erschöpft, als wir 2019 in der Mutter-/Vater- und Kind-Klinik Ostseedeich ankamen. Wir, das sind Stefan und ich (Janine) mit unseren Kindern Moritz, Felix und Emma. Über die Lehrerin, selbst Mutter von Drillingen, unseres ältesten Sohns und über Facebook haben wir von der Möglichkeit einer Mehrlingskur erfahren und den Antrag gestellt. Danach ging alles ganz schnell. 

Nach unserer Ankunft in der Klinik haben wir uns sofort wohl- und von allen verstanden gefühlt. Wir konnten einfach Familie sein und das hat uns gutgetan, da wir körperlich und nervlich sehr am Ende und gesundheitlich immer wieder angeschlagen waren. Auch unsere Kinder fühlten sich sofort wohl. Unser kleinen Zwillinge waren zu der Zeit erst 2,5 Jahre alt und wollten nach der Kur lieber dort in die Kita als in ihre eigene. Auch unser Großer, zu der Zeit 7,5 Jahre, hatte viel Spaß   vor allem nachmittags mit Heike und Mike
Mit unseren Mehrlingen hatten wir die Gelegenheit, auch mal einfach nur an uns zu denken und nicht daran, was zu Hause noch getan werden musste. Darüber hinaus trafen wir im Rahmen unserer Mehrlingskur auf viele Gleichgesinnte, die alle die gleichen und ähnliche Probleme hatten. Das tat uns gut, uns auszutauschen und auch Tipps zu bekommen, wie sie mit bestimmten Situationen umgehen. Die Zeit da hat uns so gutgetan, auch die privaten Gespräche mit anderen Eltern am Nachmittag und Abend, wenn keine Therapien waren, waren super. Zu einigen besteht heute noch Kontakt 
Wir haben viele Denkanstöße bekommen, wie wir in unserem Alltag besser zurechtkommen können. Wir genießen die Zeit mit den Kindern bewusster und lassen auch mal etwas liegen, was eigentlich erledigt werden müsste. Das haben wir aus unserer Mehrlingskur mitgenommen. Wir kosten die Zeit mit den Kindern inzwischen mehr aus und achten mehr auf uns. Wir würden sofort noch einmal diese Kur machen.